iOS 15.2 von Apple freigegeben

    Apple stellt ab sofort das neueste Update  für iOS zum Download bereit: iOS 15.2

    Schon seit ein paar Tagen kann man das neue Update von Apple installieren und seine kompatiblen Geräte auf iOS 15.2 upgraden.

    Eine Übersicht der Verbesserungen:

    • Das Apple Music Voice-Abo ist ein neuer Abonnementtyp, mit dem du mithilfe von Siri auf alle Titel, Playlists und Sender von Apple Music zugreifen kannst.
    • Frag einfach Siri“ macht Musikvorschläge anhand deines Hörverlaufs und deiner Bewertungen, ob du etwas magst oder nicht.
    • Mit „Erneut abspielen“ kannst du auf eine Liste mit deiner zuletzt angehörten Musik zugreifen.
    • Der App-Datenschutzbericht in „Einstellungen“ erlaubt eine Übersicht darüber, wie oft Apps in den letzten sieben Tagen auf den Standort, Fotos, die Kamera, das Mikrofon, Kontakte und anderes zugegriffen haben, sowie über deren Netzwerkaktivitäten.
    • Der digitale Nachlass ermöglicht das Bestimmen von Personen als Nachlasskontakte, die dadurch im Todesfall Zugriff auf deinen iCloud-Account und deine persönlichen Informationen erhalten.
    • Eine Steuerelement für Makro-Fotos, das in „Einstellungen“ aktiviert werden kann, ermöglicht die Aufnahme von Makro-Fotos und -Videos mit dem Ultra-Weitwinkelobjektiv des iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max.
    • Mit dem Tab „Store“ kannst du an einem Ort Filme und TV-Sendungen durchstöbern, kaufen oder ausleihen.
    • Verbesserte Städtekarten in Apple Karten enthalten für unterstützte Städte Abbiegespuren, Mittelstreifen, Fahrradwege und Fußgängerübergänge.
    • „E-Mail-Adresse verbergen“ ist in der Mail-App für Abonnent:innen von iCloud+ verfügbar und erzeugt eindeutige zufällige E-Mail-Adressen.
    • „Wo ist?“ kann ein iPhone noch bis zu fünf Stunden lang finden, wenn es den Stromsparmodus nutzt.
    • In „Aktien“ kann die Währung für Ticker angezeigt werden sowie in Diagrammen die Performance seit Jahresbeginn.
    • In „Erinnerungen“ und „Notizen“ können Tags gelöscht oder umbenannt werden.

     

    Und dann noch ein Überblick über die Fehlerbehebungen:

    • Siri antwortet möglicherweise nicht, wenn VoiceOver aktiv und das iPhone gesperrt ist.
    • ProRAW-Fotos erscheinen möglicherweise überbelichtet, wenn sie in Fotobearbeitungs-Apps von Drittanbietern angezeigt werden.
    • HomeKit-Szenen, die Garagentore betreffen, werden möglicherweise nicht korrekt von CarPlay ausgeführt, wenn das iPhone gesperrt ist.
    • CarPlay aktualisiert die Informationen in „Jetzt läuft“ für bestimmte Apps möglicherweise nicht.
    • Video-Streaming-Apps können auf iPhone 13-Modellen Inhalte möglicherweise nicht laden.
    • Kalenderereignisse werden bei Microsoft Exchange-Benutzer:innen möglicherweise zum falschen Datum angezeigt.

     

    Das Update kann ich nur empfehlen und sollte aus meiner Sicht in den nächsten Tagen durchgeführt werden. Falls Sie hier Unterstützung brauchen, kommen Sie gerne auf mich zu.

    Weitere Infos gibt es direkt bei Apple: https://www.apple.com/de.

     

    PC - Windows - Virenschutz - Installation - Mac - Software - Einrichtung - Inbetriebnahme - Problem - Notebook - Laptop - Drucker - Router - Virus - Trojaner - Bayreuth

    © 2020 IT Doktor Bayreuth. All Rights Reserved. Designed By ltheme.com

    Free Joomla templates by L.THEME

    We use cookies

    We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.